Osterurlaub am Meer

Dienstag. Karwoche. Rhythmus im Ausnahmezustand. Tasse Kaffee um 7 Uhr. Losung. Zurüstung. Planung. Schlafanzug. Schreibtisch. Vorteil Homeoffice. 8 Uhr Haare trocken. Schwarze Klamotten. 14 Uhr Beerdigung. 94 Lebensjahre. Maximal 10 Angehörige. Projekt FAZ Arche Noah. Spielplatzneugestaltung. Kita in Corona Zeit. 70. Geburtstagsmenschen am Telefon besucht. Besondere Situation. Feier abgesagt. Trotzdem Zufriedenheit. Kein Gemecker. #Mutmacher im Kasten. Karfreitag, Ostersonntag schon gedreht. Merkwürdiger Gedanke: Gottesdienste gedreht. Einladungen online rausgeschickt. Gott sei Dank für WhatsApp, Instagram und Co.  Dänemark Urlaub storniert. Gutschein bekommen. Erholung in Gutscheinen? Enkelin bald 1.Geburtstag. In Gedanken bei ihr. FC Köln Newsletter gelesen. Paket angekommen. Denk an die Boten, Krankenschwestern, Verkäufer, Ärzte. Wie geht es? Im Seniorenzentrum. Belastung am Anschlag. Angehörige vor verschlossenen Türen. Ein Baby entdeckt die Welt. Zu früh geboren. Gibt es das? 94 Jahre. Lebenssatt. Lebensmüde. Hintergrundmusik WDR 2. Schaukasten gestaltet. Was denkt Gott gerade jetzt? Liedzeile im Kopf: O komm du Geist der Wahrheit und kehre bei uns ein, verbreite Licht und Klarheit, verbanne Trug und Schein. Gieß aus dein heilig Feuer, rühr Herz und Lippen an, dass jeglicher getreuer den HERRN bekennen kann. 1833 gedichtet. Aktuell bis heute. Bin angewiesen und bedürftig als Ehemann, Vater, Opa, Bruder, Freund, Kollege.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .