Die Aufgabe der Krabbler im Homeoffice war es, dem Foto des Kindes eine schöne Verkleidung zukommen zu lassen. Das hat super geklappt und lässt sich doch wirklich sehen.
Ganz wichtig war uns aber dabei zu wissen, dass wir uns eigentlich gar nicht verkleiden müssen, sondern so, wie wir sind, wunderbar von Gott gemacht und geliebt sind!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .