Am Dienstag nach dem offiziellen Erntedankfest feierte auch die Krabbelgruppe Hummelnest ihren besonderen Gottesdienst. Auf dem Kirchplatz wurden in großem Abstand ein paar Lieder gesungen, danach ging es entsprechend der Corona-Schutz-Verordnung in die Friedenskirche. Jedes Kind brachte ein paar besondere Erntegaben vor den Altar: Überraschungseier, Kinderschokolade und Nutella. Damit soll den Kindern der Tafelbesucher eine Freude gemacht werden. Um diese Freude ging es auch in der Minipredigt von Pfr. Grzegorek. Wieder auf dem Kirchplatz gab es noch für alle einzeln eingepackte Leckereien und für die Mütter den mitgebrachtenKaffee in ihren eigenen Bechern.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.