Vielen Dank an alle Menschen, die in den letzten Tagen für andere da waren! Als Feuerwehrfrau, als Rettungskraft, als Nachbarin oder Freund.

Die Evangelische Kirchengemeinde Werdohl ist in Gedanken und Gebeten ganz nah dran an den Menschen, die einen anderen Menschen durch den Tod verloren haben, deren Eigentum und Existenz durch die Fluten zerstört oder bedroht sind.

Gemeinsam werden wir in unserer Stadt Werdohl die Herausforderungen durch diese Wasserfluten angehen und meistern!

Wenn jemand Seelsorge oder materielle Hilfe braucht, bitte melden! Wir finden zueinander.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .