In unserem Partnerkirchenkreis Missenye werden Konfirmationen häufig im Dezember gefeiert. Denn dann sind meist Ferien und alle Jugendlichen können nach Hause kommen. Weil es nicht genügend weiterführende Schulen in Wohnortnähe gibt leben viele Jugendliche in Internaten. In der Filialgemeinde Kagera A (Gemeinde Ngando) fand am 4.12. die Konfirmation statt.

Außerdem gab es dort eine Fundraising-Veranstaltung, für den Bau einer Kirche sollte Geld gesammelt werden. Bisher feiert man in einem Raum der Zuckerfabrik Gottesdienste. Am 19.12. gab es eine ähnliche Veranstaltung in der kleinen Filialgemeinde Kitobo (Gemeinde Kashozi), die so schnell wie möglich auch eine Kirche bauen möchte. Bischof Keshomshahara besuchte beide Gemeinden und wünscht Gottes Segen für alle Bemühungen.

Die Gemeinden in Missenye wachsen momentan sehr, sodass neue eigenständige Gemeinden gebildet werden. Im Kirchenkreis Missenye gibt es seit dem 1.1.2022 neun Hauptgemeinden, ebenso sind dort nun neun Gemeindepfarrer tätig. Neu sind die Gemeinden Mwemage (gehörte vorher zu Kyaka) und Mutukula (gehörte vorher zu Ngando). Am 12.12. wurden in Bukoba 14 neue Pastoren ordiniert. Ein Grund zur Freude! Gleichzeitig wurden zwei Pfarrer und eine Gemeindeschwester in den Ruhestand verabschiedet. Mit dabei war der ehemalige Superintendent von Missenye, Pastor Christian Sindano.

Neues dem M.O.S.S.-Projekt: Am 4.12. wurden die Absolventen der Kashozi Technical School feierlich verabschiedet. Ihnen konnten Arbeitsmittel (Nähmaschinen und Schreiner-Werkzeug) für ihre zukünftige Arbeit übergeben werden, die durch Spenden aus unserem Kirchenkreis finanziert wurden. Herzlichen Dank allen Spendern! Außerdem informiert Schwester Yustina Kainegeza, die Leiterin von M.O.S.S., dass sie Geld gesammelt haben und zusammen mit ihrem selbst erwirtschafteten Einkommen ein Motorrad kaufen konnten, weil das alte ersetzt werden musste.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .