Laut, leise, schnell, langsam, hoch, tief, traurig oder feierlich. Das sind ein paar Begriffe, die von den Kindern genutzten werden, um gehörte oder selbst gemachte Musik zu beschreiben. Musik, Rhythmen oder verschiedenen Töne begleiten die Kinder im Evangelischen Familienzentrum Arche Noah tĂ€glich wie beispielweise durch das AufrĂ€umlied, beim Singen wĂ€hrend der monatlichen Andacht mit Pfarrer Grzegorek oder dem Benutzen von Instrumenten.  Daher wird das Interesse an Musik im Familienzentrum durch regelmĂ€ĂŸige musikalische Entdeckungsreisen mit den Kindern gestĂ€rkt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darĂŒber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .