In den letzten Wochen hieß es im ev. FAZ Arche Noah Abschied nehmen. Wir haben uns von unseren Vorschulkindern bei der Abschlussfahrt in den Dortmunder Zoo und dem Abschlussgottesdienst gebührend verabschiedet. Der Gottesdienst zum Abschluss der Kindergartenzeit fand unter dem Motto „Spuren hinterlassen“ statt, das taten die Kinder während der Zeit im Kindergarten und werden dies auf ihren weiteren Wegen tun. Wir freuen uns sehr für die Vorschulkinder, dass sie nun einen neuen und großen Schritt gehen. Ebenso lassen wir Auszubildende ziehen, um neue Erfahrungen zu machen, sich weiterzubilden und in ihre Zukunft zu starten. Abschied, das bedeutet dankbar zu sein für die gemeinsame Zeit, erinnern an die schönen Momente, die man miteinander erlebt hat und sich füreinander zu freuen, dass ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Die ‚Arche Noah‘ wünscht alles Gute und Gottes Segen auf allen neuen Lebenswegen.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .